ndb. Schulschachmeisterschaft für Grundschulen

am 11.02.2015 in Plattling

Endstand     Spieler    Kreuztabelle   Mannschaften

Mannschafts-Pkt. Brett-Pkt. Buchholz
1 Breitenberg I 11 18,5 60
2 Moos I 10 20,5 60
3 Plattling I 10 20 62

Das eingesetzte Programm heißt "javapairing" und ist kostenlos.

http://javapairing.sourceforge.net/DE/index.html

#####################################

 

Reinhard Hübl ist "Bayrischer Schachlehrer 2013"

Über die Auszeichnung freut sich auch der Vorsitzende des Plattlinger Schachclubs, Ernst Forstner, (l.) mit seinem Schachfreundes Reinhard Hübl (r.).  − Foto: Forstner

Über die Auszeichnung freut sich auch der Vorsitzende des Plattlinger Schachclubs, Ernst Forstner, (l.) mit seinem Schachfreundes Reinhard Hübl (r.).  − Foto: Forstner

 

  Der passionierte Schachspieler und pensionierte Grundschulrektor Reinhard Hübl ist als "Bayrischer Schachlehrer 2013" geehrt worden. Diese Auszeichnung wurde dem Plattlinger ihm bei einer Fortbildung an der bayrischen Akademie in Dillingen vom Vorsitzenden der Deutschen Schulschachstiftung Walter Rädler, überreicht. In seiner Laudatio betonte Rädler die qualifizierten und breiten Schachtätigkeiten Hübls im Schachclub Plattling und diversen Schulen. Mehrmals veranstaltete Hübl die niederbayerischen und bayerischen Schulschachmeisterschaften. Mit Schachfortbildungen für Lehrer auf regionaler Ebene und seit etwa zehn Jahren auch bayernweit für Lehrer aller Schularten an der Akademie in Dillingen hat er sich für das Schulschach sehr große Verdienste erworben. Wichtig ist dem Pädagogen dabei auch, dass das Schachspiel die Kinder nach wissenschaftlichen Untersuchungen nicht nur im mathematisch-kombinatorischen Bereich fördert sondern auch im sprachlichen und sozial-integrativen Bereich im Vergleich zu Nicht-Schachspielern erhebliche Kompetenzvorteile zu verzeichnen sind.
 
 

aus http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_deggendorf/plattling/1085146_Reinhard-Huebl-ist-Bayrischer-Schachlehrer-2013.html
 

#####################################

2 bayerische Schachlehrer: Max Riedl und Reinhard Hübl geehrt

 
 

Beide Kollegen sind jetzt Rentner, es war die letzte Chance sie auszuzeichnen.

 Aufgrund ihrer riesigen Verdienste wäre es eine Sünde gewesen, wenn man nur einen der beiden ehrt!
 

 

Gratulation an Max Riedl

 

Max Riedl hat 12 Jahre lang als Schulleiter in Furth im Wald in der Oberpfalz jeweils 10-30 Schüler ab der 2. Klasse an der von ihm geführten Schule kostenlos mit einer Stunde wöchentlich Schach unterrichtet und Schulmeisterschaften ausgerichtet. Zwei Jahre davon gab es sogar diese Stunde offiziell als Stundendeputat! Auf seine Initiative hin gab es an der Eschlkamer Schule eine von ihm geleitete Fortbildung des Staatlichen Schulamtes Cham für Lehrer im Schulamtsbezirk zu „Schach in der Vorviertelstunde“. Auch an einer von der Deutschen Schulschachstiftung herausgegebenen CD wirkte er mit Vorschlägen mit. Von 1978-1986 war er Schulschachreferent der Oberpfalz, bevor er von 1986 an zehn Jahre Bezirksvorsitzender des Schachverbandes der Oberpfalz wurde. 2010 gewann Max Riedl in Oberkochen (Baden-Württemberg) die Deutsche Meisterschaft der Grundschullehrer.
Daneben schreibt er regelmäßig in der Rochade (für kulturinteressierte Schachfreunde) Schach-Rätsel. Regelmäßig wirbt Max Riedl für Schach in der Lokalpresse bis hin zur überregionalen Presse (Leserbrief).

Reinhard Hübl war Rektor in Niederbayern. Der schachbegeisterte Lehrer leitete jahrzehntelang Schulschach-AGs. Er organisierte bayerische und niederbayerische Grundschulmeisterschaften auf allerhöchstem Niveau.
Es war sein alleiniger Verdienst, dass die bayerische Lehrerakademie in Dillingen Schachfortbildungen einführte. Mit GM Artur Jussupow, GM Stefan Kindermann und Dijana Dengler, Cor van Wijgerden (Stappenmethode), Kirsten Siebarth, GM Michael Prusikin wurden großartige und sehr bekannte Referenten nach Schwaben eingeladen. Zudem begeisterte er niederbayerische Schulräte für Schach im Unterricht. Bei BLLV-Tagungen hielt er Fortbildungen für Lehrer, die sehr gut angenommen wurden.
Gratulation an Reinhard Hübl

aus http://www.schulschach-bayern.de/index.php?/archives/663-2-bayerische-Schachlehrer-Max-Riedl-und-Reinhard-Huebl-geehrt.html

 

 

 

 

 

 

 

31.07.

Vereinsabend mit Training und Jugendturnier

 

Rang

Name

Punkte

Wertung

 

1

Jonas

6

18

 

2

Samuel

8

 

3

Alexander

4

9

 

4

Simon

5

 

5

Thomas

3

 

6

Helmut

2

1

 

7

Martin

1

0

 

8

Nicole

0

0

 

 

Halloween-Turniere Bilder

2012

2008 und 2009

 

 

Siegerehrung der Jugendstadtmeisterschaft 2010

Nr.

Teilnehmer

TWZ

1 2 3 4 5 6 7 8 9

Punkte

SoBerg

1.

Reiser,Eduard

1094

**

1

½

½

1

1

1

1

1

7.0

24.25

2.

Berthold,Thomas

1027

0

**

1

1

1

½

1

1

1

6.5

20.75

3.

Bösl,Timo

855

½

0

**

1

1

0

1

1

1

5.5

17.00

4.

Skotnitzki,Timo

 

½

0

0

**

1

1

½

0

1

4.0

13.25

5.

Völkl,Vinzenz

 

0

0

0

0

**

1

1

1

1

4.0

9.00

6.

Rohde,Till

 

0

½

1

0

0

**

0

1

1

3.5

11.75

7.

Wimschneider,Bene

 

0

0

0

½

0

1

**

1

0

2.5

7.50

8.

Kappenberger Helm

 

0

0

0

1

0

0

0

**

1

2.0

5.00

9.

Völkl,Simon

 

0

0

0

0

0

0

1

0

**

1.0

2.50

 

 

 

Weihnachtsfeier 2009

 

Jugend-Stadtschnellschachmeisterschaft 2009

 

Platz

Name   

DWZ

Pkte.

1

2

3

4

5

6

7

8

 

1

Berthold Thomas

1019

6.0

x

0.5'

1

1

0.5

1'

1'

1

 

2

Bösl Timo

855

5.5

0.5

x

0'

1

1'

1'

1

1'

 

3

Völkl Vinzenz

 

5.0

0'

1

x

1'

0'

1

1

1k

 

4

Reiser Eduard

1114

4.0

0'

0'

0

x

1

1

1'

1k'

 

5

Wimschneider Benedikt

 

3.5

0.5'

0

1

0'

x

0

1'

1'

 

6

Rohde Till

 

3.0

0

0

0'

0'

1'

x

1

1

 

7

Völkl Simon

 

1.0

0

0'

0'

0

0

0'

x

1k

 

8

Kappenberger Helmut

 

0.0

0'

0

0k'

0k

0

0'

0k'

x

Bilder zur Siegerehrung

 

Halloween-Turniere

Weihnachtsfeier 2008

Stadtmeisterschaft 2008

######################

Blitzschachmeisterschaft 2007

Erwachsene

 

Platz

Name   

Pkte.

W.1

 

1

Mittermaier

8.5

33.25

 

2

Wollinger

7.5

26.25

 

3

Forstner

6.0

26.50

 

4

Grimm J.

3.5

11.75

 

5

Reinert

2.5

5.75

 

6

Lenhard

2.0

9.50

######################

Jugendliche

 

Platz

Name   

Pkte.

W.1

 

1

Reiser

4.0

10.00

 

2

Bösl

2.0

4.00

 

2

Weinzierl

2.0

4.00

 

2

Berthold

2.0

4.00

 

5

Reinstädler

0.0

0.00

######################

Ehrenmitglied Hermann Schattenkirchner verstorben

#######################

31. Deutsche Blitzschachmeisterschaft

 

1.

Bischoff,Klaus

 

2.

Bezold,Michael

 

3.

Voigt,Roland

 

1. Ndb. Damen-Vereinsmannschafts-

Schnellschachmeisterschaft  

Tabellen

 

Jugendturnier am 19.06.2004 in Plattling  Endstände  

PlattlForstnerBeginn.jpg (180611 Byte) PlattlSpielsaal.jpg (196665 Byte) PlattlU10.jpg (199352 Byte) PlattlPokalSieger.jpg (209226 Byte)

 

Meisterschaften 2004

Stadtmeisterschaft Jugend A 2004

Stadtmeisterschaft Jugend B 2004

Stadtmeisterschaft Jugend C 2004

Stadtmeisterschaft Jugend D 2004

Meisterschaften 2003     

Stadtmeisterschaft Erwachsene 2003 
Stadtmeisterschaft Jugend 2003  
Stadtmeisterschaft Anfänger 2003

Meisterschaften 2002      

Herren Schnellschach 2002 Endtabelle

Jugend Schnellschach 2002 Gruppe A  
Jugend Schnellschach 2002 Gruppe B
Jugend Schnellschach 2002 Gruppe C

Meisterschaften 2001      

Stadtmeisterschaft Schüler A  Abschlußtabelle
Stadtmeisterschaft Schüler B  Abschlußtabelle
Stadtmeisterschaft Schüler C  Abschlußtabelle  

Plattling 2001 Endtabelle

Meisterschaften 2000

Schnellschach-Stadtmeisterschaft 2000
Blitz-Stadtmeisterschaft 2000 Schüler
Blitzschachstadtmeisterschaft 2000 Erwachsene
Jugendmeisterschaft 2000 Abschlusstabelle U18
Jugendmeisterschaft 2000 Abschlusstabelle U14

 

zurück